Kader der Herren-Mannschaften vor hartem Wochende

Für die Herren der SG geht es in den kommenden Wochen in die heiße Phase der Vorbereitung. Um die optimale Abstimmung innerhalb der Mannschaft zu finden sind dazu Trainingsspiele notwendig. Deshalb müssen die Herren am Freitag und Samstag insgesamt 4 Spiele bestreiten.

Am Freitag treffen die Jungs um Kapitän Michael Thau auf den TV Hornberg. Dorthin wechselte bekanntlich mit Jochen Kilguß ein Schenkenzeller Trainer. Das Team aus Hornberg hatte letzte Saison eine schwere Runde und war nur knapp dem Abstieg entronnen. Mit neuem Elan wollen sie aber diese Saison angehen und werden sicherlich der SG alles abverlangen.

Anpfiff ist am Freitag, 20:30 Uhr in der Nachbarschaftssporthalle.

Gleich am nächsten Tag, am Samstag, bestreitet die SG in Freudenstadt ein Vorbereitungsturnier mit 4 Mannschaften. Hierbei treffen die SG-Jungs zunächst auf

einen alten Bekannten. Um 15.00 Uhr ist Anpfiff gegen den Ligakonkurenten vom TV Alpirsbach. Der Sieger dieser Partie spielt dann gegen den Verlierer aus der Begegnung TV-Brombach gegen die gastgebende Mannschaft der SG Freudenstadt/Baiersbronn. Der Verlierer gegen die siegreiche Mannschaft aus der anderen Begegnung. Die jeweiligen Sieger bestreiten das Endspiel und die Verlierer das Spiel um den dritten Platz.. Somit muss jede Mannschaft eine Spielzeit von insgesamt 120 Minuten bestreiten.

Anpfiff des Turniers ist am Samstag ab 14:00 Uhr in der David-Fahrner-Halle Freudenstadt. Die SG bestreitet ihr erstes Spiel um 15:00 Uhr.

Am Sonntag heißt es dann nochmals die Trainingsklamotten einpacken. Die Mannschaft absolviert ein 2-stündiges Training auf dem Schenkenzeller Sportplatz.

Dieses Wochende dient für die beiden Trainer dazu, die einzelnen Spieler genaustens unter die Lupe zu nehmen, denn danach wird der Kader der I. Herrenmannschaft für die kommende Saison festgelegt. Da jeder der Spieler diesem Kader angehören möchte, wird sich die Mannschaft in punkto Einstellung sicherlich von ihrer besten Seite zeigen.

Sowohl zum Trainingsspiel, als auch zum Turnier in Freudenstadt würde sich die Mannschaft über Zuschauerunterstützung freuen.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter: